Spazieren – Gegangen

Videoinstallation an den Kulturtagen 2019 im Künstlerhaus Andreasstadel, Regensburg
Team: Jonas Langbein, Lisa Langbein

In der gemeinsamen Arbeit Spazieren – Gegangen spielen wir mit dem Aufbrechen von Wahrnehmungskonventionen. In der Projektion vermischen sich Detail und Globalblick in Überlagerungen und Nebeneinander zu neuen Inhalten und fordern die Betrachter*innen auf, aktiv in einen Interpretationsprozess zu treten. Kristalline Formen und Volumen stoßen auf gefilmte Alltagsbeobachtung und ephemere Klänge. Thematisch kreisen die Videoaufnahmen um die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. Durch die Verzerrung und die reduzierte dreidimensionale Projektionsfläche entstehen neue Assoziationsmöglichkeiten, die so verschiedene Wahrnehmungsebenen und Interpretationsräume schaffen. Assoziative Verbindungen zwischen kleinsten Strukturen und großen, globalen Prozessen können gemacht werden.

Zurück Beitrag

© 2020 hagijo kollektiv